Montag, 8. November 2010

Nette Kleinigkeiten -

oder kleine Nettigkeiten?? Egal -


diese Kerzen- und Teelichtbänder sind ein schönes Mitbringsel zu Einladungen in der Adventszeit. In den letzten Jahren habe ich sie öfter verschenkt und die "Gastgeber" waren immer sehr erfreut.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Ina,
    ich finde Deine Nettigkeiten sehr hübsch,
    über so persönliche Geschenke freut sich Frau doch immer.
    GLG Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Ina ,das ist eine schöne Idee!!!Gefällt mir sehr gut .Selbstgemachte Geschenke sind immer so schön persönlich .Finde ich klasse!!Schöne Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  3. guten Morgen liebe Ina
    deine kleinen Nettigkeiten sind so schön und eine tolle Idee, das sind dann herzliche Nettigkeiten, die jeder gerne bekommt

    liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina,
    das diese kleinen Nettigkeiten gut angekommen sind kann ich gut verstehen, sie sind halt was besonderes.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Wortspiel.
    Die Nettigkeiten sind sehr hübsch.
    Liebevoll handgearbeitete Geschenke sind doch etwas ganz Besonderes.

    Liebe Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ist eine wundervolle Idee, deine kleine Nettigkeit und bereitet dem Empfänger bestimmt große Freude.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Total niedlich deine Bänder. Da muss man aber gut aufpassen, dass sie nicht mit Wachs vollgekleckert werden, zumindest bei der großen roten Kerzen. Bei dem Glas kann ja nichts passieren.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. eine gute idee und schaut so gut aus! da werden sich die beschenkten sicher sehr darüber freuen!
    liebe grüße und weiterhin viel spaß beim sticheln und werkeln :)
    elvi

    AntwortenLöschen
  9. eine tolle Idee. Hast du die Bänder zusammengenäht?

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine hübsche Sache mit den Kerzenbändern! Ich liebe sie als Mitbringsel für Adventsbesuche,denn sie sind so schnell gemacht!
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen