Dienstag, 11. November 2014

Mit tatkräftiger Unterstützung...

habe ich gestern Martinsgänse - Plätzchen gebacken...

Teig ausgerollt...

ausgestochen....

gebacken und fertig :-)

einige der Gänschen wurden mit Schleifchen "geschmückt" - nett verpackt (leider gibt es davon kein Foto ) und verschenkt.
 
Anschließend ging es ganz traditionell zum Martinsumzug...
 
mit Laterne ....
 
und Martinsfeuer zum Abschluß...
 
Begleitet wurde der Umzug selbstverständlich von "St. Martin" auf seinem Pferd und der Feuerwehr zur Absperrung der Straßen (was natürlich "mindestens" genauso interessant war wenn nicht noch ein kleines bisschen mehr ;-).........
 
Was für ein schöner Tag mit einem schönen Abschluß :-)
 
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und grüße euch ganz herzlich -
Ina
 
NACHTRAG:
 
 
Ein "Geschenk-Päckchen" kann erst heute weitergegeben werden, da konnte ich doch noch schnell ein Bild machen ;-)
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Ina,

    Ja, mit etwas Hilfe werden sie auf jeden Fall gelingen!
    Sie sind auch schön, um irgendwo als deko zu verwenden.
    Sie durfen nicht feucht werden natürlich !!

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ina,
    oh wie schön! Das sieht nach einem gelungenen und schönen Tag aus! Dazu die leckeren Bäckereien, herrlich!
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,

    da hatte Ihr ja ein ganz tolles Martinsfest - dann noch mit sooooo leckeren Martinsgänsen ;)

    Ich wünsch Dir einen schönen TAG
    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Da hattest Du ja wirklich eine fleissige Hilfe und dazu noch so eine niedliche ;o). Gute Idee, mit den Gans-Plätzchen

    AntwortenLöschen
  5. Wer ist denn die süße Hilfe? Der ist ja niedlich der kleine Mann. Und so schöne Martinsgänse kann er backen. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina,
    na mit so einer süßen Haushaltshilfe geht die Arbeit doch wie von selbst (grins)! Auf dem Foto sieht Paul ganz ernst und in die Arbeit vertieft aus, das Ausrollen des Teiges und das Ausstechen hat ihm bestimmt Spaß gemacht. Demnächst darf Phil auch der Oma beim Backen helfen. Wir gehen erst morgen zum Lichterfest im Kindergarten. Die Laterne steht schon bereit .....
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie schön - Martiniganslkeks (so heißen die bei mir) - so liebevoll aufgehübscht und verpackt.
    Diese Idee find ich so nett - wenn ich sie bei dir jetzt sehe, tut es mir gleich doppelt leid, dass ich es heuer nicht geschafft habe, welche zu backen.

    Aber ich hatte auch kein so tatkräftiges Helferlein, wie du ;-) !

    Gan(s)z liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine nette Idee zu St.Martin. Und mit deiner "Backhilfe" Hattest du sicher schnell eine Gänseherde zusammen! ;-)))
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ina,

    das sieht aber lecker aus und deine Backhilfe ist besonders süß. Der ist ja schon richtig groß geworden.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina,
    das ist eine nette Idee! Bei so viel Hilfe wart ich sicher bald fertig.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ina,
    oh ist das süß! Die Plätzchen und deine tatkräftige Unterstützung. Darf ich dich fragen, wo du die Ausstecher bekommen hast, die sind ja super!
    Hab ein wunderschönes Restwochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Och,ist der goldig !!!Da hattest du ja eine ganz große Hilfe ,den kleinen Kerl hätte ich auch gebrauchen können .Eine schöne Idee mit den Gänsen .Grüßle Ina !!!

    AntwortenLöschen