Sonntag, 12. Februar 2012

Die St (r) icknadel glüht...

und dieses Mal ist eine Mütze für mich selbst entstanden.


Eine Anleitung dafür hatte ich nicht, habe die Mütze gestrickt "wie früher" in der Schule. (Wolle für 5-6er Nadeln, 88 Maschen mit 4,5er Nadeln (Nadelspiel) anschlagen, dann ca. 4 cm 2 M li 2 M re. Weiter glatt re mit Nadeln 5,5 dabei in der 1. Reihe verteilt 8 M zunehmen. Nach ca. 23 cm in jeder Runde immer 2 M zusammenstricken. Die letzten 6 M mit dem Faden zusammenziehen und vernähen - fertig. Die Häkelblume ist von einem Grannymuster - gesehen bei Nadelspiel.com

Bei den derzeitigen Temperaturen (die ich persönlich gerne mag) gibt es für mich nichts gemütlicheres als am warmen Kachelofen zu sitzen und zu stricken - was sich dort ohne Zählmuster und Dämmerlicht prima machen lässt. Noch habe ich 2 Paar Socken in Arbeit und ein Jäckchen für's Baby.
Die Stickerei wächst auch so langsam vor sich hin und heute an meinem freien Tag gibt es sicher "Meter"...

Ich wünsche euch allen einen schönen frostig-sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße Ina

Kommentare:

  1. Hallo liebe Ina,
    klasse die Mütze und ich dank dir fürs Erklären, sowas müßt ich auch mal haben und ich hab schon überlegt was ich als nächstes stricke...
    Ist bestimmt schön warm und damit kannst du dich dann sogar mal vom Kachelofen wegbewegen gell...
    Wünsch dir einen schönen Sonntag
    Happy knitting
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Deine Mütze sieht wunderbar aus. Schön kuschelig und warm.
    Ich mag den Winter auch.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,
    so eine Mütze ist genau das Richtige bei diesem kalten Wind.
    Ich wünsche dir einen zauberhaften freien Sonntag mit vielen kreativen Stunden.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina,
    Deine Mütze gefällt mir. Bei den momentanen Temperaturen ist es ein Muß, eine zu haben.
    Gut, was man in der Schule so gelernt hat.
    Damals hätten wir doch nie gedacht, daß wir das wirklich mal gebrauchen - gell? Manches krame ich auch aus meiner Schulzeit hervor...
    Ich sricke momentan an Socken.
    Viele liebe Grüße. Evi

    AntwortenLöschen
  5. Die sieht toll aus, ich hoffe trotzdem, dass man bald keine mehr brauch.
    Ganz liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht ja wundervoll aus. Gefällt mir gut und ist bestimmt schön warm.

    Liebe Grüße aus Oberösterreich
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ina, was bist Du wieder fleißig, da klappern aber die Nadeln bei Dir ganz heftig.
    Bei der Kälte kann man so eine schöne Mütze aber auch echt brauchen.
    Liebste Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ina,
    die Mütze ist sehr hübsch geworden!
    Ich wünsch Dir einen schönen Start in die neue Woche!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Ina
    Du hast ja ein bezaubernden Blog! Totale schöne Sachen machst du.
    Mir gefällt die *LOVE-Girlande* so sehr.
    Magst du mir veraten, wo du das Stickalphabet bekommen hast? Ich würde mich sehr freuen!
    LG Rivien

    AntwortenLöschen