Mittwoch, 12. Oktober 2011

"Klein...

aber MEIN"... ist das neue Nähzimmer. Da wir mit dem Schlafzimmer vom Dachgeschoß wieder in den Mittelstock ziehen habe ich freiwillig mein großes Nähzimmer geräumt und mich damit freiwillig um die Hälfte verkleinert. Das Zimmer unterm Dach gibt jetzt Gästezimmer und somit sind wir dort wo wir schon einmal waren bevor die Kinder zur Welt kamen. Jetzt sind beide erwachsen und ausgezogen und deshalb gehen wir "wieder zurück". (Mit dem Alter macht einem das Treppensteigen schoooon etwas "zu schaffen...." und meine Kniee werden es mir ebenfalls danken....)
Hier nun ein kleiner Einblick in mein neues Reich:


hinter der Tür...


der PC-Arbeitsplatz...


mein Arbeitstisch mit Nähmaschine usw...


und zum guten Schluß mein geliebtes Sofa zum "chillen".

So ganz eingeräumt ist es natürlich noch nicht, denn "wohin jetzt mit all den Sachen die noch in den Kisten warten"???? Eindeutig zu viel "Kram" hat unsere Jüngste gesagt! Recht hat sie wohl, aber alles Dinge ich "unbedingt" brauche!!! und ich denke ich werde noch das ein oder andere Plätzchen finden...

Das kommentieren klappt übrigens wieder - jedenfalls bei den meisten Blogs.

Danke für die Tipps und euch allen noch eine schöne Restwoche!!

Liebe Grüße Ina

Kommentare:

  1. Liebe Ina ,klein aber fein und vor allen Dingen "Dein"!!!!Schön ist es geworden .LG Ina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina
    Einfach herrlich! Von so einem hübschen Paradies träume ich auch!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,
    ich beneide dich um Dein wunderschönes, vor allem aufgeräumtes Nähzimmer.
    Mein Nähzimmer ist nicht klein, aber eine Unordnung, ooooh neee.
    Vielleicht ist es zu groß und deshalb fliegt und liegt alles kreuz und quer.
    Ein tolles Zimmer und für die restlichen Sachen findest Du bestimmt noch ein Plätzchen.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  4. Ui, da hast Du aber was "geschuddelt". Ein ganzes Zimmer nur für Dich - mein Traum!

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Zimmer hast du für dich geschaffen. Unser Haus würde auch ein Nähzimmer hergeben, aber ich mag nicht, ich will lieber mitten im Geschehen sein, auch wenn mich die Unordnung, wenn ich mal richtig losnähe, schon nervt. Vielleicht denke ich doch noch mal darüber nach....

    AntwortenLöschen
  6. Liebe ina
    Der Raum ist toll - macht so richtig Lust auf "Kreativität" !!

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Ach, wie wär ich glücklich, so ein kleines Reich für mich zu haben,
    liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Ina,
    schön dein neues Reich :-)
    Schön hell und so ordentlich.
    Hach, wir haben halt auch so viel "Kram" -
    alles unentbehrlich gell!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ina
    ein tolles neues Nähzimmer, auch wenn es klein ist und sooo ordentlich ;)
    meins ist auch klein und immer chaotisch, zu wenig Platz für meinen ganzen Hobbykram...ggg...

    liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina,
    ich bin begeistert von deinem feinen Nähzimmer.
    Wenn es bei mir nur annähernd so wohl strukturiert wäre, dann müsste ich nicht immer auf die Suche gehen. ;0)
    Ich wünsche dir frohes Schaffen.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht doch richtig gut aus und die Hauptsache ist, dass man überhaupt ein Zimmerchen hat an dem man die Tür schließen kann und in seinem Reich ist.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein kuscheliges Nähzimmerchen! So schön und gemütlich! Da träum ich auch von .........

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön, Dein neues Nähzimmer. Du wirst schon noch alles unterbringen ;o))

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ina,
    schön ist dein neues Reich. Klein aber fein. Auch mein Bastelzimmer ist klein, aber es ist doch schön, wenn man alles stehen und liegen lassen kann.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ina,
    dein Nähzimmer ist schön geworden. Für deine restlichen Sachen findest du sicher auch noch ein Plätzchen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  16. So ein schönes und gemütliches Nähzimmerchen hast du jetzt! Meins ist auch in dieser Größenordnung anzusiedeln,...nur müßte ich mal aufräumen! ;-)))
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ina,

    das ist sehr schön und gemütlich dein neues Nähzimmer und ich finde größer muss es auch nicht sein. Meins ist auch nicht sehr groß. Wichtig ist doch nur dass man (Frau) sich darin wohlfühlt und, dass man mal alles stehen und liegen lassen kann.

    Ich wünsche dir noch viele kreative Stunden in deinem neuen Zimmer.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Ina,
    da hast du ja schön geschafft. Ja wenn das aufheben nicht wäre .Schön deine kleine Welt.

    LG Margot

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ina
    Glückwunsch zur neuen Idylle - die sicherlich noch mehr kreative Schaffenskraft bei Dir frei setzt.
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Ina, das sieht aber sehr gemütlich aus und da fühlst Du Dich sicher wohl und kannst gut neue Ideen entwickeln. Mein Sohn ist mit seiner Freundin zusammengezogen und ich werde sein Zimmer nun als Arbeitszimmer für mich nutzen. Muß es noch vorher renovieren und dann gehts los. Dann kann ich meine Sachen auch mal liegenlassen und habe die anderen Räume ordentlich. Sonst liegt immer etwas von meinem Kram herum.
    Schönen Sonntagabend noch. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  21. Ein eigenes Näh-Bastel-Handarbeitszimmer ist Goldes wert. Und Deines sieht wirklich sehr ordentlich aus und schön (von meinem mache ich lieber keine Fotos :-)
    LG, Erna

    AntwortenLöschen