Mittwoch, 20. Juli 2011

Leinen von ca. 1890...

durfte ich (im Auftrag) besticken!! War schon irgendwie was besonderes - in Gedanken war ich über 100 Jahre zurück und habe mir immer wieder vorgestellt wie das Leinen in mühevoller Handarbeit gewebt wurde. (Ich habe viel darüber gelesen....)


Ein Unterschied zu dem heutigen Leinen sieht man in der Unregelmäßigkeit der gewebten Fäden. Die Fadenstärke ist sehr unterschiedlich (von ganz dick bis ganz dünn)und deshalb ist die Stickerei auch nicht ganz so "fein" wie bei dem heutigen Leinen. Aber ich finde "es hat was!"

Bevor ich das "kostbare Tuch" besticken durfte, war ich noch etwas weihnachtlich gestimmt...



...und diese Jul-Herzen sind dabei entstanden.

Kommentare:

  1. Es sieht total edel aus, ich hätte momentan nicht die Ruhe dafür,
    Die Herzchen sind wieder wunderschön!
    LG Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Ehre, so kostbares altes Leinen besticken zu dürfen.
    Das Monogramm macht sich ganz wunderbar darauf.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ina!
    Ich schon wieder!
    Bin ja wohl nicht die einzige die jetzt schon an Weihnachten denkt! ;O)
    Ich blättere auch schon fleißig meine alten Zeitungen durch!
    Ich hoffe Hildegart geht es gut bei Dir und wird regelmäßig gefüttert? ;O)
    Sag mal, kannst Du mir nochmal Herzchen besticken?
    5 Stück "x-mas"? Nur mit Füllwatte gefüllt! Was würde das denn kosten?
    Oder wollen wir wieder was tauschen?
    Meld Dich mal bei mir!
    Lieber Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina
    Das Monogramm sieht super aus (ist ja auch meins *grins*) Ich habe von meiner Schwiegermama altes Leinen geerbt - es ist schon was ganz besonderes, gell?? Die meisten Stücke liegen noch unangetastet in einer Truhe, es soll was ganz spezielles daraus werden!!!

    Einen wunderschönen Tag und liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina,
    Da hast du wirklich etwas sehr kostbares besticken dürfen.
    Die "Weihnachtsherzen" gefallen mir übrigens auch sehr.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Oh,so altes Leinen hat wirklich was. Deine Stickerei ist wunderbar geworden.
    Deine Jul Herzen sind auch wieder süß geworden. Du inspirierst mich mit deinen Stickereien. Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das alte Leinen zusammen mit Deiner Stickerei - ein Traum!
    Deine Weihnachtsherzen gefaallen mir auch sehr gut, obwohl ich zugeben muss, dass Weihnachten für mich noch ganz weit weg ist.
    Glg Bernstein

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich bei dir zu Besuch bin, bekomme ich immer gleich ein Kribbeln in den Fingern! Ich habe doch auch noch altes Leinen liegen!:-)))
    Deine Weihnachtsidee ist wunderbar!
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Schön, wenn man solche Dinge anvertraut bekommt um sie dann so zu veredeln. Du hast auch das Geschick dafür. Weihnachtsdeko? Warum eigentlich nicht. Wenn´s wieder mal so weit ist, hat man sowieso keine Zeit mehr dafür.
    Ein schönes Reswochenende und liebe Grüße MANU

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ina
    Wow... herrlich diese Arbeit! Ja, das war wohl ganz besonders schön, diesen alten Leinenstoff zu besticken. Eine tolle Weihnachtsidee, die Du da gezaubert hast.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen