Dienstag, 7. Juni 2011

Kommt ein Vogel geflogen...

setzt sich nieder...


...auf einen Stock - im Rosenbusch.


Den Vogel hat mein Mann geschnitzt und damit den Stock, der die Rosen stützt verschönert.

Und nach 2 Tagen herrlichem Landregen, konnte ich heute wieder den Garten nutzen um zu sticken. Was ich gestickt habe?



...natürlich Buchstaben - auf Wunsch in rot.

Kommentare:

  1. Das Vogerl ist aber entzückend geworden! Ein süßer kleiner Rosenwächter!
    Na und deine Buchstaben sowieso! Du bist immer soooo fleißig!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina,
    das Vögelchen ist süüüß, lob Deinen Mann mal ganz doll - hat er verdient!
    Deine Stickarbeiten sind auch wieder sooooo schön - werden das wieder Herzen?

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,
    dickes Lob an deinen Mann.Ich finde das Vögelchen ist wunderschön geworden!
    Und dickes Lob an dich für deine vielen wundervoll gestickten Buchstaben.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Wooooow, das Vögelchen ist wunderschön. Seinen etwas erstaunten Gesichtsausdruck finde ich einfach entzückend.
    Aber Deine Stickerei ist auch wieder sehr gelungen. Dieses dunkle Rot gefällt mir ganz besonders gut.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ist der kleine Vogel. Da sind ja gleich zwei talentierte Künstler in der Familie.
    Einen schönen Abend wünscht dir Petra.

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Buchstaben! Da krieg ich auch gleich wieder Lust!!! Dein Mann ist auch so kreativ!!! Das Vöglein so entzückend!
    Viele liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  7. Das Holzvögelchen ist herrlich,es ist sehr ausdrucksstark!Ja,und deine Stickereien,...ich ahne,was aus ihnen werden könnte! ;-)))
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen