Mittwoch, 18. August 2010

Ganz heimlich und leise...

kam er aus Nachbars Garten zu uns herüber...


nahm Besitz von unserem Haus...



und schenkt uns zum Dank wunderschöne....



Zierkürbisse (.. oder Kürben???) na ja, jedenfalls tolle Früchte!!!



und da wir eine tolle Nachbarschaft haben, darf ich die Kürbisse auf unserer Seite auch behalten.

Kommentare:

  1. Schöne Kürbisse , es sind auch bei den kleinen viele dabei die essbar sind . Wenn die Schale hart ist kannst du sie lagern. Aber warte erst mal ab wieviel die noch wachsen. Sieht toll an der Hauswand aus . Die Naturdeko hat was für sich , sieht klasse aus und kostet nix.
    LG Margot

    AntwortenLöschen
  2. die sehen toll aus und wachsen sicher noch etwas, ich hatte letztes jahr *normale* Kürbisse gepflanzt und die wurden riesengroß, später dann als Marmelade verarbeitet und einiges von gekocht, der Rest wurde eingefroren

    viel Spaß mit den Kürbissen
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ist es schon wieder soweit das es Kürbisse gibt ? Ich glaube doch das der Herbst naht.
    Muß ich gleich mal schauen ob es bei uns auch schon welche gibt. Die weißen mag ich am liebsten.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina.
    Die Ernte sieht ja schon wunderbar aus.
    Tolle Nachbarschaft muß man sagen.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  5. Wie praktisch! Bei und wächst nur das Unkraut vom Nachbarn rüber ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen